sunnus
  Startseite
    Sonstiges
    Biografie
    Literatur
    Zeitgeschichte / Politik
    Marketing-Kommunikation
  Archiv
  Biografisches
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   sunnus

http://myblog.de/sunnus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Keine Werbefachwirt-Prüfung mehr

Am 13. November saß ich zum letzten mal im Prüfungsausschuß der IHK zu Köln und sah den künftigen Werbefachwirten männlichen wie weiblichen Geschlechts nach Antworten ringend gelassen zu.
Ich hatte den statistischen Part übernommen, will heißen, ich zählte die pro Kandidat gestellten Fragen und hielt die Qualität ihrer Antworten fest.
Bei manchem Kandidat fiel mir der alte WAK-Dozent Dr. Heuer aus Düsseldorf ein, der mit ungewöhnlich lautem Organ begabt war und dann zu bemerken pflegte: "Die meisten Menschen reichen für dieses Leben aus. 4 ist deshalb eine gute Note!" Er meinte das durchaus ernst.

Ich habe die Altersgrenze erreicht und wurde würdig verabschiedet; den menschlichen Kontakt mit den Ausschußmitgliedern werde ich vermissen.

Den zugehörigen Stoff habe ich heute entsorgt; also alle Unterlagen der IHK und dann noch meine WAK-Vorlesungsmanuskripte. Beim Aussortieren der vielen Foliencharts hallte mir der geballte Wissensstoff in den Ohren, der nach dem Umzug aus der Glockengasse in die Goltsteinstraße und dann in die Bonner Straße immer umfangreicher wurde. Und den zu präsentieren die zugestandenen Vorlesungsstunden nicht erlaubten.

Dieser Schlußstrich würde gekrönt werden, fände ich einen Interessenten für einen halben Regalmeter Fachliteratur zum Thema "Investitionsgüterwerbung" (eigene Werke eingeschlossen). Die auch wegzuwerfen - da sträubt sich mein Gefieder. (Es sind doch Bücher!)

Als mich Herr Rütz gestern nach meinem Gefühl fragte, entgegnete ich sinngemäß: "Ich bin erleichtert. Denn manche Ihrer Aufgaben für die Abschlußprüfung hier haben mir Verstehensprobleme bereitet. Daran erkannte ich den mich überholenden Erkenntnisfortschritt, will heißen: Was mir damals intellektuelles Vergnügen bereitet hatte, ist Ihnen heute ein alter Hut und Ihren neuen begreife ich nur ab und zu."
So ist auch dieser Lebensabschnitt zum Ende gekommen. Bin gespannt, was danach kommt.
15.11.07 00:35
 
Letzte Einträge: Ich las: Jaron Lanier: Wem gehört die Zukunft?, Ich las: Lily van Angeren-Franz: Polizeilich zwangsentführt, Ich las Bücher von Karl May, Ich las: Joachim Meyerhoff: Wann wird es endlich wieder, wie es nie war, Ich sah den Film im Fernsehen: Katharina von Bora, Ich las: Robert Gerwarth: Die Besiegten


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung